Hardware Reset bei Olympus Digitalkameras

Einige Einstellungen der Digitalkameras können sich so verstellen, dass sämtliche Bilder verfälscht aufgenommen werden. Dies ist auf die Elektronik der Kameras zurückzuführen, dessen Kondensatoren laut Olympus sich nicht in einem stabilen Zustand befinden.

Hin und wieder kommt es dann z.B. bei einigen Olympus Digitalkameras vor, dass der automatische Weißabgleich nicht richtig funktioniert. Das macht sich dann häufig in einem extremen Rot-Farbton bei Kunstlicht (Glühbirne) bemerkbar. Meine Erfahrungen beziehen sich dabei auf die Olympus Camedia C3030, bei der dieses Problem auftrat.

Laut Olympus kann man diese Probleme damit lösen, indem man einen Hardware Reset an der Kamera durchführt. Dafür sollte man die Akkus der Kamera für mindestens 24 Stunden entfernen, damit sich die Kondensatoren wieder stabilisieren. Nach wieder-einlegen der Akkus setzt sich die Kamera dann zurück und man muss alle Einstellungen wieder neu speichern.

Man bestätigte auch meine Anfrage, dass diese Funktion auch bei anderen Modellen verfügbar ist.

Bei der Olympus Camedia C2040 habe ich jedoch keine Besserung mit dieser Methode erreichen können. In solchen Fällen bleibt einem nichts anderes übrig, als bei Kunstlicht (Glühbirne) den Weißabgleich der Kamera manuell einzustellen.