Hotpixel einfach wegmappen

Ein äußerst interessantes Tool eines russischen Hobbyisten namens CCD Defects eleminiert Hotpixel (defekte Pixel auf CCD einer Digitalkamera) durch einfaches Mapping. Das funktioniert übrigens mit vielen Nikon und Olympus Kameras. In diesem Thread werden dazu Erfolgsmeldungen verzeichnet und man kann mal schauen, ob die Software mit der eigenen Kamera funktioniert.

Bei meiner Olympus C-3030 konnte CCD Defects allerding nicht die Verbindung über USB aufbauen. Mit dem seriellen Anschluss sollte es wohl besser funktionieren. Vorrausgesetzt man hat das serielle Kabel natürlich nicht verlegt – wie in meinem Fall 🙁

Update: Ich habe mir ein serielles Kabel anhand einer Anleitung im Internet selbst gebastelt und das Tool ausprobiert. Resultat: kein einziger Hotpixel mehr sichtbar bei Nachtaufnahmen! Wenn man das Objektiv zuhält, ist das Resultat ein komplett schwarzes Bild 🙂

cpixmap1.gif