UFRaw: Ein GIMP-Plugin für RAW-Formate

UFRaw (Unidentified Flying Raw) ist ein Gimp-Plugin zum Einlesen und Bearbeiten von RAW-Daten von Digitalkameras. Es unterstützt alle vom Open Source RAW-Converter DCRaw unterstützten Formate und kann auch standalone Plugin betrieben werden.

Als besonderes Feature wird auch das Farbmanagement basierend auf Little CMS unterstützt, womit sich ICC-Profile verwenden lassen. NIKON-Fans kommen ganz besonders auf ihre Kosten, da UFRaw die NIKON Gradationskurven laden kann.

UFraw - Ein Gmp Plugin für die RAW Datenverarbeitung

5 Antworten auf „UFRaw: Ein GIMP-Plugin für RAW-Formate“

  1. Hallo,
    vor zwei Tagen habe ich die SD15 Sigma erstanden. Ich habe darauf gewartet, da mir die SD10 wegen Problemen mit der Akkulaufzeit unbequem geworden war. Ich arbeite mit Linux, Gimp und dcraw. Zu meinem Entsetzen mußte ich nun feststellen, dass das neue RAW-Format der SD15 nicht mehr bearbeitet werden kann. Auch UFRAW funktioniert nicht mehr.

    Gibt es da eine Lösung?

    Liebe Grüsse

    Arish

  2. Mit der SD15 und DP-2 will Sigma anscheinend die Spezifikation für das neue RAW-Format X3F nicht veröffentlichen. Das nennt man dann wohl „Vendor Lock“. Und da kann in der Regel (ohne größeren Aufwand zu betreiben) keiner etwas gegen machen, außer eben Sigma selbst.

    Du solltest dich bei Sigma massiv beschweren und ggf. den ganzen Krempel verkaufen. Es gibt noch genügend andere Hersteller am Markt, die keinen Vendor Lock betreiben. Genügend Druck seitens der Anwenderschaft hat noch nie einem Unternehmen mit solchen Prinzipien geschadet.

  3. Hallo, Herr Mustafa Görmezer,

    vielen Dank für Ihre Antwort, die ja ziemlich enttäuschend ist. Vor zwei Jahren wurde Sigma als vorbildlich erwähnt, weil sie ihr Format offengelegt hatte und sich an den beabsichtigten Standard hielt. Schade. Nochmals vielen Dank. Ich werde eine geeignete Adresse für meine Beschwerde suchen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Arish G. hartmann

Kommentare sind geschlossen.